Alemannengasse

Navigation

Inhalt

Wohnhaus Alemannengasse

Das Wohnhaus Alemannengasse befindet sich im Wettsteinquartier, an zentraler Lage gegenüber dem alten Warteck-Areal und in Sichtweite des Rheins. Einkaufsmöglichkeiten sowie Tram- und Bushaltestellen befinden sich in unmittelbarer Nähe. Das vollständig renovierte Haus ist durchgehend rollstuhlgängig und das ganze Jahr hindurch geöffnet.

Wohngruppen
In den zwei Jugendwohngruppen wohnen Jugendliche im Alter zwischen
15 und 25 Jahren. Sie befinden sich entweder in einer Phase der beruflichen und persönlichen Orientierung oder die Frage der Berufswahl ist für sie bereits geklärt und sie sind im Begriff, an einem festen Arbeitsplatz eine Ausbildung zu absolvieren.

Beiden Wohngruppen stehen je zwei Stockwerke mit je acht Einzelzimmern, eigener Gruppenküche, Ess- und Wohnzimmer sowie sanitären Anlagen und Waschküche zur Verfügung. Im Erdgeschoss befinden sich das Büro der Betreuungsteams, das Nachtpikett-Zimmer und die Kleinwohngruppe. Letztere bietet zwei jungen Erwachsenen einen Wohnplatz und ermöglicht ein von den Wohngruppen weitgehend  unabhängiges Alltagsleben.

In den Wohngruppen erhalten die Jugendlichen, welche eine kognitive oder psychische Beeinträchtigung haben, einen stabilen Wohnrahmen. Dort erfahren sie Rückhalt und erwerben lebenspraktische Fähigkeiten, die für ein späteres, eigenständiges Wohnen unabdingbar sind.

Wohngemeinschaft
Die Wohngemeinschaft bietet Platz für zwei Bewohner, die sich aufgrund spezifischer Bedürfnisse und Betreuungsprioritäten für eine Wohnform in kleinem Rahmen eignen. Ihnen stehen sämtliche, gruppenübergreifenden Dienstleistungen zur Verfügung.

Betreuung
Zwei Teams von sozialpädagogisch und agogisch ausgebildeten Mitarbeitenden begleiten die Bewohnerinnen und Bewohner während ihres Aufenthalts und fördern deren Selbstständigkeit und Eigenverantwortung. Die Betreuungszeiten decken schwerpunktmässig den Morgen, den Abend und die Wochenenden ab. Nachts ist jeweils ein Mitglied des Betreuungsteams im Hause anwesend.

Das Erreichen von Selbstständigkeit und Eigenverantwortung im Denken und Handeln der Jugendlichen ist oberstes Ziel der Betreuung. Dies wird durch folgende Massnahmen unterstützt:

  • geordneter Wohnrahmen während der Phase beruflicher Orientierung
  • Trainieren von alltäglichen Aufgaben im Wohnbereich im Hinblick auf eine selbstständige Wohnform
  • Pflege einer Kultur, die soziales Lernen ermöglicht

Freizeit
Im Kellergeschoss befinden sich Hobby- und Freizeiträume mit Billard, Disco, Werkstatt und Fitnessraum, welche für alle Bewohnerinnen und Bewohner offen sind. Zusätzlich werden Freizeitaktivitäten in der Gruppe angeboten, welche bei den Jugendlichen grossen Anklang finden.

Downloads
File Name File Grösse
Prospekt Alemannengasse 3189 KB
Lageplan Alemannengasse 215 KB
TOP
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln