Casemanagement

Navigation

Inhalt

Casemanagement

Das Casemanagement koordiniert den Prozess der beruflichen Eingliederung im Auftrag der IV (Invalidenversicherung) während beruflicher Massnahmen. Dies geschieht während einer vereinbarten Zeitspanne innerhalb, in Einzelfällen auch ausserhalb, des Bürgerspital Basel.

Erstes Ziel des Casemanagement ist es, den Auftrag der IV zu erfüllen. Der Ansatz des Casemanagement will dabei die am Prozess beteiligten Personen und Organisationen auf das gemeinsame Ziel der beruflichen Eingliederung hin ausrichten, um die Erfüllung des Auftrags zu erreichen.

Angebot
Die Abteilung Casemanagement bietet folgende Dienstleistungen und Angebote:

  • Planung und Koordination von individuellen Abklärungs-, Trainings- und Ausbildungsprogrammen
  • Zielorientierte Betreuungsgespräche (Coaching) zur Förderung und Reflexion der Lernprozesse
  • Zusammenarbeit mit der Berufsberatung der IV, mit Ärztinnen und Ärzten sowie Therapeutinnen und Therapeuten

Während einer beruflichen Abklärung, einer Ausbildung oder eines Arbeitstrainings sind die Psychologinnen und Psychologen der Beruflichen Integration die Ansprechpartner. Sie sind das Bindeglied zu den Lehrmeistern, den externen Partnern - Eltern, Ärzte, Behörden, Ämter - und zu den IV-Stellen, mit denen sie regelmässig schriftlich und mündlich in Kontakt stehen.

In Gesprächen sowie mittels strukturierten Arbeits- und Verhaltensbeobachtungen werden die Bedürfnisse und die Eignungen der Klientinnen und Klienten eingehend abgeklärt, ausgewertet und mit den Betroffenen besprochen.

Zielorientierte Betreuungsgespräche (Coaching) helfen mit, die Fortschritte im Abklärungs- und Ausbildungsprozess zu erkennen und die persönlichen und sozialen Kompetenzen zu stärken.

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt über die Telefonnummer 061 326 77 26.

TOP
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln